Am 04.01. & 05.01.2023 haben wir geschlossen (Klausurtage)

Wir wünschen Ihnen ein wundervolles Jahr!

Besuchen Sie unser nächstes Event.
>> Mehr erfahren.

Wir wünschen Ihnen ein wundervolles Jahr!

Unsere

Unternehmensgeschichte

Die Anfänge bis 1985

Ende des 19. Jahrhunderts betrieb Antonie Kratochvil als „Uhrmacherin und Pretiosenhändlerin“ ihr Geschäft auf der Taborstraße 27, 1020 Wien.

1909 begann ihr Sohn Josef die Lehre als „Goldarbeiter“ die er 1912 erfolgreich abschloss. Danach verbrachte Josef einige Jahre als Angestellter bei Juwelieren in der Innenstadt um danach die Kriegsjahre des ersten Weltkrieges im Geschäft seiner Mutter zu verbringen.

In der Zwischenkriegszeit zogen sie an die noch heute gültige Adresse, in die Taborstraße 39a, in ein größeres Lokal.

 

Ein zweiter Weltkrieg musste überstanden werden und Sohn Josef übernahm das Geschäft.

Dieser ließ seine Tochter Hilde die Uhrmacherlehre machen und als diese das Geschäft übernahm, bekam sie als Mitgift eine Erweiterung um einen Teil des Nachbargeschäftes von den Eltern bezahlt.

Mit Ihrem Ehemann Arthur Weingartner, ebenfalls Uhrmachermeister, führte sie das Geschäft sehr erfolgreich und sie konnten es in den 1960er Jahren modernisieren.

Neben dem Schwerpunkt Uhren wurde das Warensortiment immer mehr um Goldwaren erweitert. Nach dem unerwarteten Ableben von Arthur Ende der 1970er verkaufte Hilde Weingartner das Geschäft im Jahre 1985 an Silvia Brandstetter.

Neue Ära

Silvia Brandstetter

Ab April 1985 direkt nach der Übernahme von Silvia Brandstetter, lenkte diese den Geschäftsschwerpunkt wieder auf Goldwaren, Perlen und Edelsteine. Uhren und auch die Uhrreparaturen wurden weitergeführt.

1992 wurde das Geschäftslokal komplett ausgehöhlt und in modernem Stil neu gebaut.

2001 ergab sich die Gelegenheit wieder ein Nachbarlokal dazu zunehmen. Der Durchbruch erfolgte und das Warenangebot musste erweitert werden.

2010 wurde wieder ein Nachbargeschäft aufgegeben und es wurde abermals ein kompletter Neubau umgesetzt um die Lokale in eines verschmelzen zu lassen.

2012 trat Anita Brandstetter (mittlerweile Anita Tackner-Brandstetter) nach ihrer Matura in die Firma ein und absolvierte in den folgenden Jahren eine Ausbildung zur Gemmologin. 

2017 Anmeldung zum Lehrbetrieb: Doris Brandstetter trat nach der Pflichtschule in die Firma ein und begann ihre Lehre mit Matura zur Einzelhandelskauffrau mit Schwerpunkt Beratung Uhren Juwelen.

2020 im Sommer kann einem erfolgreichen Lehrling gratuliert werden: Doris Brandstetter hat mit Auszeichnung ihre Lehre abgeschlossen.

2020 im Herbst kam Roland Brandstetter nach seinem, erfolgreich abgeschlossenen FH Bachelor Studium in „Unternehmensführung & E-Business Management“ in die Firma.

2022 Nach zwei intensiven Pandemiejahren, die im Zeichen der Digitalisierung standen, steht die strategische Neuausrichtung im Fokus des Familienbetriebes.

Heute lebt das gesamte Team mit Herz und Seele das Bild des klassischen Juweliers. Hohe Beratungskompetenz und ein breites Sortiment im mittleren Preissegment bieten unseren Kund:innen Sicherheit und Verlässlichkeit.

Juwelier Brandstetter Newsletter

Einmal monatlich informieren wir Sie über unsere Neuigkeiten, Events und Angebote. Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden.