Die Juwelierin

8 Tipps für die Wahl der Eheringe

Liebes Brautpaar,
ich freue mich mit Ihnen, dass Sie einander das » Jawort ♡ « geben werden. Das Aussuchen der Eheringe ist ein besonders emotionales und aufregendes Erlebnis der Hochzeitsvorbereitungen, bei dem ich Sie gerne mit wichtigen Tipps unterstützen möchte.

Aus eigener Erfahrung...

Nachdem ich gerade meine eigene Hochzeit plane, geht es mir genau wie Ihnen – die Aufregung steigt und die Vorfreude ist riesig!

Foto: Winterly Weddings & More | Joe & Karin Winter Fotografie

In meinem Blogbeitrag habe ich Ihnen 8 wichtige Tipps für die Wahl der Eheringe zusammengefasst.

1. LASSEN SIE SICH KOMPETENT BERATEN

Zahlreiche Online-Anbieter, Goldschmiede und Juweliere präsentieren im Internet eine große Auswahl an Trauringen in den unterschiedlichsten Stilrichtungen, Edelmetallen und Preiskategorien.

Zugegeben, es ist ziemlich praktisch und bequem, gemütlich auf der Couch zu sitzen, den Trauring-Konfigurator zu starten und mit ein paar „Klicks“ die Ringe in den unterschiedlichsten Ausführungen zu sehen. Doch trotz allen Vorteilen, die die moderne Technik von heute bietet, darf ich allen Brautpaaren empfehlen, beim Aussuchen der Eheringe auf die Expertise eines Fachgeschäfts zu vertrauen, denn vor allem das Probieren der Eheringe und die persönliche Beratung sind unvergessliche Momente der Hochzeitsvorbereitung

Vereinbaren Sie Ihren Ehering-Beratungstermin beim regionalen Juwelier und genießen Sie das Aussuchen Ihrer Trauringe in familiärer Atmosphäre – gerne bei Prosseco oder Espresso. 

Ich freue mich über Ihre Beratungstermin-Anfrage.

2. ...und genießen Sie den "After-Sale-Service"

Der „After-Sale-Service“ ist genauso wichtig, wie die Beratung selbst. Spätestens, wenn nach dem Trauringkauf eine Serviceleistung* notwendig ist, werden Sie bemerken, wie schön es ist, eine persönliche Ansprechpartnerin bzw. einen Ansprechpartner zu haben. Als stationäres Fachgeschäft sind wir auch nach dem Kauf bei Fragen und Wünschen für Sie da!

*Zu den wichtigsten Serviceleistungen zählen Ringweitenänderungen, das Auffrischen der Eheringe, Gravuren, Fassen von Diamanten und Edelsteinen usw.

3. Beginnen Sie rechzeitig mit dem Aussuchen

Der ideale Zeitpunkt für den Kauf der Eheringe ist ca. sechs Monate vor Ihrem Hochzeitstermin. Dieser Zeitraum erscheint vielleicht zunächst recht lang, doch Sie werden merken, wie unglaublich schnell die letzten Monate und Wochen vor Ihrem großen Tag vergehen werden.

Keine Sorge, falls Ihr Hochzeitstermin bereits in 2 Monaten ist – auch das schaffen wir! Grundsätzlich benötigen wir für die Anfertigung der Trauringe zwischen drei und fünf Wochen. Gerne stehen wir bei Fragen zur Verfügung!

4. Finden Sie Ihre Stilrichtung

Im Beratungsgespräch haben Sie die Möglichkeit, unterschiedliche Stilrichtungen und Designs, Edelmetalle und Legierungen, sowie Eheringe mit oder ohne Diamantbesatz zu probieren.

5. Wählen Sie das passende edelmetall

Der Ehering ist das Symbol Ihrer ewigen Liebe und Verbundenheit. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Qualität und die Edelmetall-Legierung der Ringe. Die österreichischen Standardlegierungen sind: 585 Gold, 750 Gold und 950 Platin.

Stilrichtungen
Edelmetalle
6. Legen Sie Ihren Verlobungsring nicht ab

Legen Sie Ihren Verlobungsring nach Ihrer Trauung nicht ab. Kombinieren Sie ihn mit Ihrem Ehering oder einem zarten Beisteckring. Einzigartige Kombinationen finden Sie in meinem nächsten Blogbeitrag.

7. Legen Sie ein Budget für Ihre Eheringe Fest

Mit dem Beginn der Vorbereitung sollten Sie auch ein Hochzeitsbudget festlegen.

Wichtig ist es, sich bereits vor dem Beratungsgespräch Gedanken über das Budget zu machen. 

Aus eigener Erfahrung…
Für die Hochzeitsplanung benötigt man ein gut geplantes Hochzeitsbudget.

Aus Sicht einer Juwelierin…

wichtig ein ungefähres Preisbudget

damit ich sowohl auf die Wünsche und Vorstellungen, als auch auf das vorgegebene Budget der Brautpaare eingehen kann.

Die Vielfalt an Eheringen ermöglicht es, nahezu jede Preiskategorie abzudecken.

8. Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Abschließend möchte ich Ihnen noch einen wichtigen, persönlichen Tipp geben: Genießen Sie die Verlobungszeit, treffen Sie wichtige Entscheidungen gemeinsam und hören Sie dabei auf Ihr Bauchgefühl, denn immerhin geht es um den schönsten Tag in Ihrem Leben. <3

Share on whatsapp
WhatsApp
Share on facebook
Facebook
Share on linkedin
LinkedIn
Passend dazu...
Gemmologin & Juwelierin

„Meine Begeisterung für Schmuck wurde mir quasi in die Wiege gelegt. Schon als Kind war ich von funkelnden Schmuckstücken fasziniert und liebte es, Zeit in unserem Juwelier-Geschäft zu verbringen …und das hat sich natürlich bis heute nicht geändert.“

Anita Brandstetter
Meine Top 3 Posts